rabbit online shop

VIDAM The Weird – Melancholia


The majority of people know these pensive moments. Especially in the here and now, in the midst of complex times we are living. In the times of severe inequality on Earth on the one hand and brutal information overload due to social networking and excessive consumption on the other hand. Many people have already asked themselves what is the point of it all. Are we all hamsters running in a wheel? After all the inside of every hamster wheel resembles a career ladder. In times like these we have a tendency to become melancholic.

In his latest solo exhibition, Vidam addresses this issue of melancholy. His work encompasses classic interpretation all the way to individual destinies. Never seen before portrayal of melancholy through paintings on wood.

Vidam lives and works as an artist and illustrator in Berlin and is part of the street art collective THE WEIRD.

—————————————————————–

Die meisten Menschen werden sie kennen, die nachdenklichen Momente. Gerade in komplexen Zeiten wie wir sie erleben, mit brutaler Ungleichheit auf der Erde zum einen, gnadenloser Überreizung durch Social Media und Konsumterror zum anderen. So manch ein Mensch wird sich schon die Frage gestellt haben, wo ist der Sinn hinter all dem? Macht es überhaupt Sinn, sich dem Hamsterrad hinzugeben. Schließlich sieht jedes Hamsterrad von innen aus wie eine Karriereleiter. In solchen Momenten neigen wir dazu, melancholisch zu werden.

In seiner neusten Solo-Austellung, setzt sich Vidam mit dem klassischen Konzept der Melancholie auseinander. Er spannt einen Bogen von klassischer Interpretation zu Darstellungen individueller Schicksale. Es werden neue, noch nie gezeigte Gemälde auf Holz präsentiert.

Vidam lebt und arbeitet als Künstler und Illustrator in Berlin und ist Teil des Streetartkollektivs THE WEIRD.

 

 

 

 


Top